Skip to content

Erlau

Erlau

Geschichtliches

Erlau ist nach verfügbaren Unterlagen der älteste Ort der Sankt Kilian Dörfer. Seine erste Erwähnung geht auf das Jahr 1144 zurück.
Der Haupterwerb der dort lebenden Bevölkerung war immer mit dem Wald und den natürlichen Gegebenheiten, die die Landschaft bot, verbunden.
Waldarbeit, Köhlerei und Landwirtschaft standen in früheren Jahrhunderten im Mittelpunkt, später kam das Schmiedehandwerk, die Holzverarbeitung, die Weberei und Glasmacherei dazu.

Heute

Erlau ist heute Schulstandort der Gemeinde und auch die Größte der 5 Teilgemeinden mit ca. 1050 Einwohnern. Es hat eine verkehrsgünstige Lage an der L3247. Erlau ist eine moderne Gemeinde mit attraktiven Wohngebieten, ist Gewerbestandort und wird vom Tourismus maßgeblich geprägt. Erlau war bis März 2015 "Staatlich anerkannter Erholungsort" liegt am Rande des UNESCO Biosphärenreservates "Vessertal". Zur touristischen Infrastruktur gehören Gästebetten in 1 Hotel, in Ferienwohnungen und Ferienhäusern, 1 Campingplatz mit Bungalowdorf ( Ferienhäuser, Stellplätze für Wohnmobil/ Caravan, Zelte), Waldschwimmbad, Sportkomplex (mit Fußballplatz, Mehrzweckplatz für Tennis und Ballspiele, Laufbahnen), gut ausgebautes Wanderwegenetz, reges Vereinsleben.

Die Partnergemeinde

96194 Walsdorf- Erlau in Oberfranken (Bayern)

Kontakt

Gemeinde St. Kilian
OT Hirschbach
Dambachweg 1
98553 St. Kilian

Tel.: 03681 45760
Fax: 03681 457619